Taschenfederkern- und Kaltschaummatratzen mit den passenden Lattenrosten f?ür Ihr maÃ?gefertigtes Massivholzbett.


Das perfekte Bettsystem f?ür Ihr pers?önliches Bett von damao.de



Taschenfederkernmatratze Kaltschaummatratze Lattenrost H?ärtegrad

Beratung am Telefon: 0211-63 55 94 50
 
Infocenter
H?ölzer
Design Guide
Ihr Weg zum Unikat
FAQ
FAQ

Liegekomfort

Das richtige Bettsystem

Eine bequeme und komfortable Ruhest?ätte ist so individuell wie die Person, die f?ür sich das ideale Bettsystem gefunden hat. Wir bieten eine kleine Auswahl von ausgesuchten Bettsystemen, die Ihren Bettrahmen vervollst?ändigen. Diese Auswahl richtet sich an Kunden, die bereits Erfahrung mit der jeweiligen Matratzenart haben und absch?ätzen k?önnen, welchen H?ärtegrad (zum groÃ?en Teil abh?ängig vom K?örpergewicht) sie ben?ötigen.

Die Matratze und der Lattenrost bilden stets gemeinsam die Schlafunterlage. Damit sie sich in ihrer Wirkung erg?änzen, sollten beide Elemente aufeinander abgestimmt sein. Die Unterfederung ist f?ür die allgemeine K?örperlage und die Luftzirkulation um das Bett zust?ändig, w?ährend die Matratze den direkten Schlafkomfort bietet. Der Lattenrost tr?ägt den K?örper, die Matratze st?ützt und entlastet ihn und sorgt f?ür ein angenehmes Schlafklima. Wir bieten Ihnen nur ein aufeinander abgestimmtes Bettsystem an. Interessenten und Kunden mit Spezialanforderungen (z. B. bei diagnostizierten R?ückenleiden) empfehlen wir immer einen Besuch im Fachgesch?äft, um das ideale Bettsystem zu finden.

Unsere Empfehlung

Durchschnittlich aktive und sportliche Personen mit einem K?örpergewicht unter 80 kg ben?ötigen einen Matratzen-h?ärtegrad 2.
Personen ?über 80 kg empfehlen wir den H?ärtegrad 3.
Sind Sie mit Ihrem Schlafsystem zufrieden und m?öchten dieses nun gegen ein gleichartiges neues austauschen, beraten wir Sie gerne.

Das passende Bettsystem gefunden? Jetzt bequem Ihr Wunsch-Bett konfigurieren.

Matratzen

Liegekomfort und Punktelastizit?ät
Das bedeutet, dass die Liegefl?äche nur an der Stelle nachgibt, an der sie belastet wird, nicht aber in einem weiteren Umfeld. Eine gute Matratze schmiegt sich an die K?örperform an und st?ützt so die Wirbels?äule und den K?örper optimal ab. Die Matratze kann sich so dem K?örper anpassen.

Schlafklima

W?ährend der Nachtruhe verlieren wir viel Fl?üssigkeit ?über die Haut. Aus diesem Grund sollte eine Matratze ein ?überm?äÃ?iges Schwitzen nicht unterst?ützen und f?ür einen guten Austausch der entstehenden Feuchtigkeit und ein angenehm trockenes Schlafklima sorgen.

Eine optimale Regelung des Feuchtigkeitshaushaltes bietet die Federkernmatratze, da durch deren einmalige Luftzirkulation - in Kombination mit einem Lattenrost und einem gut unterbel?üfteten Bettgestell - die Fl?üssigkeit gut verdunsten kann.

Die Nutzungsdauer

einer guten Matratze ist auf ca. 7 - 10 Jahre ausgelegt. Gr?ünde hierf?ür:
  • Hygiene
  • Erm?üdung der Polstermaterialien
  • H?ärtegrad
    Die Wahl der Matratzenh?ärte ist Geschmackssache und sehr individuell. Eine gute Federung vorausgesetzt, bietet eine weiche Matratze genau den gleichen St?ützkomfort wie eine harte Matratze.
    Generell gilt: Personen mit hohem K?örpergewicht ben?ötigen eher eine festere Matratze. Leichtgewichte, Kinder und ?ältere Menschen sollen eine etwas weichere Matratze w?ählen. Bei orthop?ädischen Problemen ist eine Beratung im Fachhandel zu empfehlen. M?ögliche Probleme bei einer:
    • zu weichen Unterlage:
      Durch eine zu weiche oder durchgelegene Matratze reduziert sich die notwendige Lagever?änderung. Die gew?ünschte Erholung von Wirbels?äule, Bandscheibe und Muskulatur wird nicht erreicht.
    • zu harten Unterlage:
      Die Wirbels?äule wird verbogen und verkrampft. Die Schulter bekommt zu viel Druck. Hier kann es langfristig zu chronischen R?ückenschmerzen kommen.
    • K?örpergerechte Unterlage
      Die einzelnen K?örperpartien werden punktelastisch gest?ützt. Schultern und H?üften k?önnen in Seitenlage st?ärker einsinken. In der anatomisch richtigen Ruhelage werden Wirbels?äule und Rumpfmuskulatur gest?ützt und entspannt. Die Wirbels?äule wird vollst?ändig unterst?ützt.

Taschenfederkernmatratze

F?ür die Elastizit?ät dieser Matratzen sorgt ein Kern aus Stahlfedern, umgeben von mehreren Polsterschichten. Der Bonnellfederkern ist der klassische Federkern und hat sich etabliert. Man unterscheidet die Qualit?äten u. a. nach der Anzahl und der Drahtst?ärke der Federn und den verwendeten Polstermaterialien.

Kaltschaummatratze

Unsere Kaltschaummatratze besteht aus einem hohen Prozentsatz aus Luft und verf?ügt wie Latexmatratzen ?über ein System von Luftkan?älen. Daher stehen sie weder in der Bel?üftung noch in der K?örperunterst?ützung und der Punktelastizit?ät den anderen Materialien nach, haben allerdings den Vorteil, dass sie sehr leicht sind.

Lattenrost

Ein guter Lattenrost ist ebenso wichtig wie die Matratze. Der Lattenrost tr?ägt den K?örper, die Matratze st?ützt den K?örper. Er sollte schmale, eng aneinanderliegende (maximal drei bis vier Zentimeter Abstand zwischen den einzelnen Leisten) Federleisten haben, die die Matratze optimal abst?ützen. Die Federleisten sollen in flexibel gelagerten Kautschuk- oder Kunststoffkappen gelagert sein und sich bei Belastung an die Matratze und somit an den K?örper anpassen k?önnen. Hochwertige Lattenroste verf?ügen zus?ätzlich ?über eine Schulterabsenkung und eine individuelle H?ärtegradeinstellung im Mittelbereich.

Nicht verstellbarer Lattenrost

Geeignet f?ür alle Federkern, Taschenfederkern, Latex, Kaltschaum und Viskoschaummatratzen.

Verstellbarer Lattenrost

Verstellbare Lattenroste verfügen zusätzlich über eine Schulterabsenkung und eine individuelle Härtegradeinstellung im Mittelbereich.
Premium Qualit?ät
o Unikate in Handarbeit nach Maß
o Massivholz europäischen Ursprungs
o Premium Holzauswahl
o Geprüfte Öle und Lacke für Möbelbau
Top Beratung
o Telefon: +49 (0)211- 63 55 94 50
o Individuelle Beratung von 10 bis 20 Uhr
o Kostenloser R?ückruf-Service
o Immer per erreichbar.
Sichere Leistung
o Lieferung & Montage in 8 bis 10 Wochen
o Aufbau durch 2-Mann-Service vor Ort
o gratis Transportversicherung
Ihre Meinung
"...möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für mein traumhaftes Bett bedanken."  
*) Alle Preisangaben inklusive Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.
Holzmusterservice:
Sehen & fühlen -
Wir schicken
Ihnen Holzmuster.  
Mehr Info.
Zahlungsmöglichkeiten:
Sicher per Vorkasse oder Anzahlung mit Überweisung, Lastschrift oder Paypal.  
Mehr Info.

Mehr von uns: Designerbetten - Maßbett - Maßtisch - Esstische