EscheEschenholz besticht dank seiner Porenstruktur mit einer sehr ausdrucksvollen Maserung. Das harte Holz changiert von hellweiß, gelblich bis hellbraun im Kern und wird als helles Möbelholz in Wohnräumen geschätzt. Im gebeizten Zustand verleiht die eindrucksvolle Textur der Esche jeder Oberfläche einen natürlich schönen Holzcharakter. Die Jahresringe sind deutlich voneinander abgesetzt.

Eigenschaften:
Die Esche wird aufgrund ihrer mittleren Rohdichte von 0,69 g/qcm bezogen auf 12 bis 15 Prozent Holzfeuchte zu den schweren Hölzern gezählt. Hervorzuheben sind die Festigkeitseigenschaften, die mit denen der Eiche vergleichbar sind. Desweiteren zeichnet sich Eschenholz durch eine hohe Elastizität und Abriebfestigkeit aus. Zu den weiteren Vorzügen des Eschenholzes zählt, dass es nur mäßig schwindet und in der Volumenschwindung von nur wenigen anderen einheimischen Harthölzern, wie z.B. Eiche und Ahorn, unterboten wird. Ebenso ¨arbeitet¨ Eschenholz nach Trocknung wenig.

Mehr Informationen erhalten Sie unter Massivholz.

Möbel aus Esche